Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klavierkonzert – Beethoven und Schubert- gespielt und moderiert von Bernhard Pötsch

22. Oktober @ 19:00 - 20:15

Bernhard Pötsch am Klavier

Samstag, 22. Oktober
Beethoven und Schubert – Klavierkonzert, gespielt und moderiert von Bernhard Pötsch

Tickets: Erwachsene: € 25,- / Ermäßigt (Schüler u. Schülerinnen, Studierende): € 12,-
Informationen und Tickets: im Beethovenhaus Baden, Rathausgasse 10, 2500 Baden (Di-So und Feiertage: 10 – 18 Uhr) / +43 2252 86800-630 / tickets@beethovenhaus-baden.at / www.beethovenhaus-baden.at

Programm: Beethoven Sonate e-Moll, op. 90 und Schubert Sonate D-Dur, D. 850 („Gasteiner-Sonate“)

Beethovens op. 90 (1814) ist die erste der „späten Sonaten“ und insofern hier naheliegend, als der 2. Satz zu den Kompositionen gehört, die der Schubert‘schen Musik in ihrer Liedhaftigkeit am nächsten sind. Es ist ein 2-sätziges Stück, ein „Kampf zwischen Kopf und Herz“, wie der Beethoven-Biograf A. Schindler schreibt.

Schuberts D 850 (1825) wiederum zählt zu den großen, umfangreichen Sonaten mit einer epischen Anlage, 4-sätzig, virtuos und voller Lebensfreude, geschrieben während eines Aufenthalts in Bad Gastein.

Als außerordentlicher Universitätsprofessor lehrt Bernhard Pötsch seit vielen Jahren Klavier und Hammerklavier an der mdw (Universität für Musik und darstellende Kunst). Als Pianist ist er sowohl solistisch als auch als Kammermusiker und Liedbegleiter tätig. In jüngerer Zeit war es Elisabeth Leonskaja, von deren Können er profitieren durfte.

Am liebsten spielt Bernhard Pötsch an Orten, an denen sich ein persönlicher Kontakt zum Publikum herstellen lässt. Das gelingt im intimen Ambiente des Beethovenhauses ganz besonders gut, Pötsch spielt und kommt moderierend mit seinem Publikum ins Gespräch.

Details

Datum:
22. Oktober
Zeit:
19:00 - 20:15

Veranstaltungsort

Beethovenhaus Baden
Rathausgasse 10
Baden, 2500
Google Karte anzeigen
Telefon:
02252 86800 630
Veranstaltungsort-Website anzeigen