Mehr zu Beethoven auch im Kaiserhaus!

09.11.2019 – 20.12.2020, Ausstellung MYTHOS LUDWIG VAN im Kaiserhaus

2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Aber wer war dieser große Musiker? Ein Genie? Ein Rebell? Ein Mythos? Im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte avancierte Beethoven zur Kultfigur - nicht nur wegen seiner Musik.

Die Ausstellung im Kaiserhaus Baden beschäftigt sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der Frage, wann und unter welchen Umständen der „Mythos Beethoven“ entstand und wie er sich im Lauf der Zeit verändert hat. Denn jede Epoche kreierte ihren eigenen Beethoven.

Der Rundgang beginnt an seinem Totenbett, wo Freunde dem Leichnam Masken abnehmen, Locken und Kleidungsteile abschneiden. Er führt in einen Salon, in dem Maler und Grafiker Beethoven zur Ikone stilisieren. Mit einem „Mythomaten“ kann ein eigenes Beethoven-Bild erstellt, in einem Musikzimmer eine „typische“ Beethoven-Komposition gesampelt werden. Der politische Beethoven kommt ebenso zur Sprache wie der Naturfreund und der musikalische Revolutionär. Mit dem Einsatz Beethovens in Werbung und Kitsch schließt der Rundgang.

Die Schau richtet sich an Besucherinnen und Besucher, die Beethoven spielen, aber auch an jene, die ihn nur vom Hörensagen kennen. Sie wendet sich an diejenigen, die ihn lieben, aber auch jene, die ihn hassen - und auch an jene, die Beethoven für einen Hund halten.